Liebe Österreicherinnen, liebe Österreicher!

Europa und unsere schöne Republik Österreich stehen an einem Scheideweg von zentraler Bedeutung. Seit Jahren wird auf abgehobener Brüsseler Ebene über eine Verfassung für die Europäische Union diskutiert, als ob diese Union gottgegeben wäre. Schon einmal am Willen der Bürger gescheitert, wird jetzt versucht, diese als sogenannten „Reformvertrag“ gegen den Willen der Österreicher durchzuboxen.

Mit diesem neuen Verfassungsvertrag für die EU droht einiges Ungemach:

  • Aushebelung unserer österreichischen Bundesverfassung
  • Totale Entmündigung der Bürger
  • Verlust unserer Neutralität
  • Eine Brüsseler EU-Diktatur, die keine Rücksicht auf die Unzufriedenheit der Österreicher mit den Fehlentwicklungen dieses Europa nimmt

Alle Parteien – ob SPÖ, ÖVP, Grüne oder BZÖ – handeln hier gegen den Willen der Bürger im Sinne der mächtigen EU-Nomenklatura. Ausschließlich die FPÖ hat schon einmal gegen diese Verfassung gestimmt, um eine Volksabstimmung über diese zu erwirken. Und das ist der wichtigste Punkt: Anstatt, wie die rot-schwarze Bundesregierung, weiter an einem bürgerfremden, abgehobenen Europa zu basteln, verlangen wir Freiheitlichen, daß die Österreicher bei der Gestaltung Europas ein gewichtiges Wort mitreden dürfen. Daher die Forderung:

  • Die Österreicher müssen das Recht haben, über eine EU-Verfassung in Form einer Volksabstimmung zu entscheiden!
  • Österreich muß frei bleiben, und darf sich nicht einer EU-Diktatur unterwerfen!
  • Unterschreiben auch Sie diese Forderung – für ein freies Österreich, für ein demokratisches Europa!

Herzlichst


Ihr HC Strache